Schlumberger Sektwelt

Schlumberger Sektwelt

Erfahren Sie alles rund um das gewisse Prickeln bei einer Führung durch den ehemaligen Klosterkeller. Bestaunen Sie das größte Sektglas der Welt.

Termine: Ostern – Ende Oktober
Gegen Voranmeldung für Besuchergruppen ab 6 Personen
Dauer: 2 Stunden
Preis: € 9,00 / Person inkl. ein Glas Sekt

Anmeldung unter: sektwelt@riegelhofer.at

Nähere Infos unter: www.sektwelt.at

Poysdorf prickelt!
Die Sektproduktion als zeitgemäße Ergänzung zu den ausgezeichneten Weinen ist für die Weinstadt heute zu einem wichtigen wirtschaftlichen Faktor geworden. Das zeigt auch eine reichhaltige Auswahl an Winzersekten, welche im Weinmarkt zum Kauf angeboten werden.

Poysdorf liegt auf dem gleichen Breitengrad wie die Champagne – hätten Sie das gedacht?
Poysdorf hat durch seine klimatischen Bedingungen und die Böden optimale Voraussetzungen zur Erzeugung von qualitativ hochwertigen Sektgrundweinen. Die beiden Sorten Welschriesling und Grüner Veltliner spielen dabei die Hauptrolle. In Poysdorf leben sehr viele Winzer von der Erzeugung von Sektgrundweinen, denn die österreichischen Sektkellereien decken fast 75% ihres Weinbedarfes im Raum Poysdorf. Zusätzlich produzieren einige Poysdorfer Weingüter ausgezeichnete Hauersekte.

Die Verbindung Riegelhofer – Schlumberger
Einer ganz besonderen Art der Annäherung an die liebevolle und aufwändige Prozedur der Sektwerdung hat sich der Weinbaubetrieb Riegelhofer verschrieben. Im ehemaligen Klosterkeller der Riegelhofers betreibt die Familie in Kooperation mit Sekt-Spezialist Schlumberger die „Sektwelt“, eine prickelnde Schau zum Thema Schaumwein. Ein Umstand, der Poysdorf zur Sekthauptstadt des Landes macht!
Angeboten wird die Besichtigung der Ausstellung zum Thema Sekt, eine Führung durch die Sektkühlergalerie inkl. Sektverkostung.
Buchungen für Gruppen ab 6 Personen nach Voranmeldung bei Max Riegelhofer unter 0664/2860632 oder gertrude@riegelhofer.at.

X